Antikörper-Nachweis ohne sichere Aussage zur Immunität

  • 10 Aufrufe
  • Letzter Beitrag vor 2 Wochen
Dr. Günter Gerhardt schrieb vor 2 Wochen

Was haben Spahn und v.a. Söder schon auf die Pharmaindustrie geschimpft und lassen sich jetzt so ablichten.

Roche hat einen neuen AK Test vorgestellt, doch wie das Verfahren getestet wurde, bleibt Firmengeheinmnis.

Jens Spahns Gedanken sind wahrscheinlich wieder beim Immunitätsausweis. Nur zu dumm, der Roche Test ist kein zuverlässiger Nachweis für eine Immunität. Der Roche AK Test misst nämlich nicht die Reaktion des Immunsystems auf das sog. Spike-Eiweiß, mit dem Sars-CoV-2 in Körperzellen eindringt, sondern gegen das Nukleokapsidprotein. Dazu Lothar Wieler vom RKI: "Nach unserem heutigen Kenntnisstand muss es nicht so sein, dass AK gegen dieses Protein (Nukleokapsidprotein) eine hohe Assoziation zu einer Immunität haben". 

Roche beruft sich zwar auf Studien, laut denen AK gegen beide Eiweiße auf eine Immunität hinweisen könnten, sicher ist das jedoch nicht.

Sortieren nach: Standard | Neueste | Stimmen
Dr. Günter Gerhardt schrieb vor 2 Wochen

Dr. Günter Gerhardt schrieb vor 2 Wochen

Roche-Antikörpernachweis im Check:
Vertrauen ist gut, Kontrolle nicht möglich

Roche hat einen neuen Antikörpertest vorgestellt und Deutschland Millionen Kits versprochen. Doch wie der weltgrößte Pharmakonzern das Verfahren getestet hat, bleibt vorerst Firmengeheimnis.

Von Julia Köppe

20.05.2020, 21.50 Uhr

Ein "neues Qualitätsniveau", "Forschung von Weltrang", "Deutschland als internationales Vorbild": Als Roche Anfang Mai seinen neuen Corona-Antikörpertest vorstellte, waren Politiker und der Schweizer Pharmakonzern voll des Lobes füreinander. Die Besetzung der Pressekonferenz war hochkarätig: Roche-Verwaltungsratspräsident Christoph Franz bekam Schützenhilfe von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und dem Vorsitzenden der CSU-Landesgruppe, Alexander Dobrindt.

Die Bundesregierung hat Deutschland allein für Mai drei Millionen Kits gesichert, die teilweise bereits in Benutzung sind. In den kommenden Monaten hat Roche sogar jeweils fünf Millionen zugesagt. Die Tests sollen klären, wie viele Menschen sich mit dem Coronavirus infiziert haben und nun möglicherweise immun sind.

Diese Kennziffer ist entscheidend für das Weiterleben in der Pandemie: Von welchen Pflegern und Ärztinnen geht keine Gefahr mehr aus? Wer darf wieder bei Konzerten tanzen? Wann ist die Pandemie vorbei? Ohne Antikörpertests lassen sich solche Fragen nur schwer beantworten.

 

Close