Videosprechstunde

  • 91 Aufrufe
  • Letzter Beitrag 04 September 2018
Dr. Günter Gerhardt schrieb 25 Dezember 2016

KBV und GKV Spitzenverband haben sich auf die technischen Anforderungen an eine Videosprechstunde geeinigt. Die Videosprechstunde soll am 1.7.2017 in Kraft treten.

Angehängte Dateien

Sortieren nach: Standard | Neueste | Stimmen
Dr. Günter Gerhardt schrieb 07 August 2017

Sächsische Patienten wollen die Videosprechstunde erst dann, wenn es um Folgetermine geht. 2/3 würden die Videosprechstunde für eien Folgetermin nutzen und 8 % beim Erstkontakt.

Ich glaube, das ist nicht nur in Sachsen so. Gerade Patienten, die mit ihrer Ärztin/ Ihrem Arzt "was zu besprechen haben", werden dieses Gespräch nicht in der Videosprechstunde führen. Mag sein, dass sich das in den nächsten Jahren ändern wird, aber derzeit sind wir von diesem Szenario noch weit entfernt.

Dr. Günter Gerhardt schrieb 15 Juli 2018

Ein zutreffender Cartoon von dem Kollegen Wolfgang Porn aus Alzey

Angehängte Dateien

Dr. Günter Gerhardt schrieb 04 September 2018

Stephan Bönig - 29.08.2018 12:51 - 90

Innere Medizin

Was bringt eine Onlinesprechstunde? Es dürfen weder Überweisungen noch Rezepte ausgestellt werden und körperliche oder andere Untersuchungen sind nicht möglich - was bleibt also? Eine Kommunikation mit dem Patienten. Fragen können beantwortet und Ratschläge erteilt werden. Eine Innovation dank des Internets? Ein hoch auf das digitale Zeitalter? Eher nicht, denn genau das kann das gute alte Telefonat auch! Es ist egal wie ich kommuniziere - persönlich, per Telefon oder über irgendwelche Chats und Apps - das Ergebnis ist stets das Gleiche! Was soll also dieser Hype über Onlinesprechstunden? Gibt es schon lange, hieß bis jetzt nur Telefonsprechstunde!

Close