Was dem Arzt die frühe Nutzenbewertung bringt

  • 27 Aufrufe
  • Letzter Beitrag 26 Dezember 2016
Dr. Günter Gerhardt schrieb 01 April 2016

Lauf Frau Dr. med. Antje Haas, Leiterin der Abtlg. Arzneimittel beim GKV Spitzenverband und FÄ Hämatologie/ Onkologie, bringt uns die frühe Nutzenbewertung etwas in der Praxis. Wir müssen nur vor der Verordnung prüfen, ob der Zusatznutzen bei diesem Patienten zutrifft, ob er in die Subpopulation passt. Das Interview hat die Kollegin im Oktober 2014 gegeben. Bitte lesen Sie die angehängte Datei. Was uns da zugemutet werden sollte und soll! Schwachsinn.

Jetzt im März räumt der Kollege Dr. Markus Frick, derzeit Geschäftsführer beim Verband forschende Pharmaunternehmen,ein, dass die frühen Nutzenbewertungen nicht in der Verordnungspraxis der Ärzte ankommt. Wen wundert's? Mich nicht.

Dr. Günter Gerhardt schrieb 26 Dezember 2016

 Streitpunkt Wirtschaftlichkeit:

  • Die Kassen sehen Ärzte in der Verantwortung und wollen sogar Patientenpopulationen kodieren lassen.
  • Ärzteschaft und Industrie sehen die Verantwortung für die Wirtschaftlichkeit bei Hersteller und GKV Spitzenverband, weil diese den Erstattungsbetrag vereinbaren.

 

Angehängte Dateien

Close