Die Bedrohung unserer Demokratie kann nicht weiter toleriert werden, auch nicht im Sprechzimmer.

  • 90 Aufrufe
  • Letzter Beitrag 07 Oktober 2018
Dr. Günter Gerhardt schrieb 13 September 2018

Lesen Sie meine Kolumne in der MT vom 14.09.2018 und schreiben Sie mir Ihre Meinung. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir als Demokraten gefragt sind, uns dafür einzusetzen, dass diese Demokratie nicht auf's Spiel gesetzt wird. 

Ärztinnen und Ärzte gibt es überall in Deutschland, wir werden gebraucht von Allen, auch von Populisten jedweder Couleur. Hören Sie aus Zeitmangel nicht weg, sondern beteiligen Sie sich an der politischen Diskussion v.a. dann, wenn Sie den Eindruck gewinnen, dass unsere Demokratie in Gefahr ist.

Wenn wir das Verhalten unserer Kollegen in der NS-Zeit studieren, dann haben wir etwas gut zu machen.

Angehängte Dateien

Dr. Günter Gerhardt schrieb 07 Oktober 2018

Unsere Tageszeitung die "Allgemeine Zeitung" hat das Thema am 6.10.2018 aufgegriffen. DANKE!

Angehängte Dateien

Close